Sonntag, 7. Januar 2018

Fehlende oder auch verschwundene Vögel - Ursache wahrscheinlich gefunden

Bis heute lief die Vogelzählaktion vom Naturschutzbund Deutschland. Man sollte alle Vogelarten in dem Garten zählen.

Schon Anfang Dezember 2017 fiel mir auf, dass nicht wie in den letzten Jahren viele Vogelarten sich im Garten tummelten, sondern dass einige Arten gar nicht mehr da waren. Den Grund konnte ich mir nicht erklären.

Dann sah ich Mitte Dezember 2017 einen Wanderfalken über unserem Garten kreisen - konnte den Zusammenhang noch nicht sehen.

Heute bin ich beinahe von einem Wanderfalken getroffen worden, als ich im Garten zwischen unseren Autos stand und mich plötzlich nach rechts drehte. Da streifte mich etwas am Bauch - und ich sah einen Vogel, größer als eine Taube, taumelnd über einen Sichtschutz flog und schnell an Höhe gewann und verschwand. Dass es ein Wanderfalke war, konnte ich mit Hilfe von Internetbildern "ergooglen" ....

Ich vermute mal, dass sich der Wanderfalke an dem Futterhäuschen entsprechend große Tiere aussucht, sie jagt und dann erbeutet ....

Fotografieren kann man einen Falken, der zwischen den Häusern jagt, nicht. Dafür ist er definitiv zu schnell ...