Zusätzliche Infos

Willkommen in dem privaten, nicht-kommerziellen Fotoblog von Conny & Jochen Roth.
Als Hobbyfotografen freuen wir uns über jede konstruktive Kritik, sei es positive oder negative Kritik.

Dein Lob ist unser Lohn!

Wenn Sie einen bestimmten Vogel suchen, schauen Sie bitte unter STICHWORT nach dem Namen und klicken Sie auf den Namen. Dann werden alle Beiträge aufgelistet.

Freitag, 9. April 2021

Von Wasseramseln und Wanderfalken

Ich wollte heute am letzten Tag meines Urlaubs noch einmal die Wanderfalken am Hohen Dom zu Paderborn erwischen - Pustekuchen ! 
Ich denke, die beiden Falken stecken bis zu den Ohren (jahaa, Wanderfalken haben auch Ohren) in der Brut. Nur ganz, ganz kurz einen Wanderfalken beim Vertreiben der Ringeltauben gesehen - das war's ....

Also ein paar Gehminuten weiter ins Mittlere Quellgebiet ....

Auf dem Weg dorthin ein kleines "Sorgenkind" getroffen - aber es geht ihm/ihr sehr gut. Die Wasseramsel hat die linke Kralle/Fuß verkrüppelt. Zuerst dachten wir, es könnte eng werden bei der Jagd / Brut - aber alles gut.




Also weiter ins Mittlere Quellgebiet - nachschauen ob die Trauerschnäpper vielleicht wieder auf der Durchreise sind ....

Plötzlich setzte sich eine Wasseramsel in den unteren Nahbereich der Kamera. Wollte die Amsel nicht vertreiben, habe mich kaum bewegt. Auf in dem Bereich läuft alles wie geschmiert - Brutvorbereitungen auf Hochtouren !!








Und auf dem Rückweg dann doch nochmal den Wanderfalken "erwischt" ....




















Freitag, 2. April 2021

Steinhorster Becken 02.04.2021

Heute morgen waren wir um 6:30 Uhr am Steinhorster Becken mit Freunden verabredet, wollten einfach frische Luft schnappen und über Dies oder Das schnacken.

Meine Frau hatte die P900 mit dem neuen Mono-Pod dabei, wollte ausgiebig das Einbein testen ...











Ich finde schon, dass sich der Mono-Pod definitiv bezahlt gemacht hat.

Conny sagt auch, dass gerade bei Distanzaufnahmen ( > 100 m) sich die Kamera wesentlich führen lässt ....

Ich konnte mein neues 10x25 von Bresser ausgiebig testen ....

Alles gut 😉😊

Freitag, 26. März 2021

Wenn die Wanderfalken brüten ...

Die Wanderfalken haben mit der Brut begonnen - in einer Nisthöhle, die weder von außen einsehbar ist, noch eine Webcam installiert ist.

Somit ist eine Beobachtung der Brut nicht möglich. Es ist zwar schade, aber Wanderfalken sind nun einmal Wildtiere und entscheiden nicht so, wie der Mensch es gerne hätte oder möchte. Wenn die Elterntiere sich im Moment mit der Brut abwechseln am Eingang der Nisthöhle bzw. das Männchen dem Weibchen mit Beute versorgt, dass kann beobachtet werden - alles andere aber nicht.

Was macht der Tierfotograf nun stattdessen ?

Ein Turmfalke saß in dem Eingang seiner Bruthöhle und - er saß da 😏😉