Samstag, 14. April 2018

Wanderfalke - doch mal Glück gehabt ...

Ich hatte es ja schon im letzten Post geschrieben - Greifvögel im Flug scharf zu erwischen, ist a) schon eine Kunst und b) ein bisschen Glück sollte auch dazu gehören.

Heute hatte ich "dieses bisschen Glück" ... 

An dem Hohen Dom zu Paderborn nisten schon seit mehreren Jahren Wanderfalken. Diese haben es sich angewöhnt, auf benachbarten Kirchtürmen (also vom Hohen Dom aus gesehen), hin und wieder die lieben Gott einen guten Mann seien zu lassen - auf gut Deutsch - sich auszuruhen.

Wanderfalke an der Busdorfkirche

Wanderfalke an der Busdorfkirche

Wanderfalke an der Busdorfkirche

Wanderfalke am Hohen Dom zu Paderborn

Wanderfalke am Hohen Dom zu Paderborn

Wanderfalke am Hohen Dom zu Paderborn

Wanderfalke am Hohen Dom zu Paderborn

Wanderfalke am Hohen Dom zu Paderborn

Heute gelang mir dann während eines "Rundfluges" eines der Wanderfalken folgenden Bilder ...






Auf allen Bilder kann man einen männlichen Wanderfalken erkennen, der meines Wissens nach immer noch derjenige ist, der zuletzt mit seiner Partnerin 2017 in Paderborn am Hohen Dom gebrütet hat.

Aaaaber ....

Da war noch ein anderer Raubvogel (Wanderfalke) neben dem Fotografierten in der Luft. Leider war der "meinige" sehr schnell und vertrieb ihn ....