Sperber 25.02.2017

Heute morgen hatte ein männlicher Sperber (Accipiter nisus) eine (vermutlich) Amsel geschlagen und gemütlich im Kirschbaum unserer Nachbarn verspeist.

Bis ein Typ ein Garagentor derart feste zuschlug, dass der Sperber mitsamt seiner Beute das Weite suchte.






Die stellenweise Unschärfe einiger Bilder liegt an den Ästen, bei dem der Zoom nicht wusste, ob er nun die scharf stellt oder halt eben doch den Sperber.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schmarotzerhummel oder auch Kuckkuckshummel im Haxtergrund // Weinbergschnecken || Editierte Version

Tierpark Berlin 31.07.2017

Die Überprüfung hat ergeben .... dass es jeder Fotograf einmal selber testen sollte ...