Freitag, 5. August 2016

Bestes Flugwetter - aber nicht für Langstrecke ;-)

Heute herrschte hier im Gartenbereich bestes Flugwetter. Alle adulten Vögel brachten ihrem Nachwuchs Futter und diverse Kunststücke bei, damit sie (die adulten Tieren) sich mal langsam ausruhen und die juvenilen (jungen) Vögel sich selber mal auf Futtersuche begeben können.

Ein sichtlich zerzauster Hausrotschwanz-Papa (wir nennen in Graukopf - wegen der grauen "Haube" auf seinem Kopf) sitzt auf seinem Lieblingsplatz, während die nachwachsende Generation immer noch nach Futter "schreit" ....



Egal, wohin Papa auch hüpft oder fliegt, der Nachwuchs ist schon zur Stelle ....



Doch irgendwann hat (aus welchen Gründen auch immer) der Nachwuchs die "Schnauze" voll ... 


Papa hat übrigens eine nährstoffreiche, aber ungezuckerte Johannisbeere "erlegt" - was dem Nachwuchs offensichtlich nicht paßt ...

Okay, sagt sich Papa und fliegt davon - nachdem er selber die Beere genossen hat. Der Nachwuchs brummelig fliegt auf die Mauer und versucht sich selber ...



Aber - man achte in diesem Zusammenhang auf den Gesichtsausdruck des Vogels (wenn man davon reden kann) ....

Bäääähhhh - die Beere liegt immer noch da, Nachwuchs mag keine Beeren !

Leider konnte ich die Szene der Haussperling-Fütterung (langes Wort, ich kürze ab - Spatzen-Fütterung) nicht fotografieren, da ich mich immer noch über den Gesichtsausdrucks des Hausrotschwanz-Juniors amüsierte. Muss aber lecker gewesen sein, die beiden juvenilen (jungen) Spatzen kuschelten sich zusammen und mussten erst einmal ein kleines Verdauungsnickerchen machen ...



;-)

Das war es erst einmal für heute.

Wünsche Euch allen den Frieden und die Ruhe der Nacht ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen